Mehrwert

image_pdfimage_print

historisches

1857 Entdeckung des Mehrwerts

Mehrwert-Definition der Physiokraten

„Es ist ferner das Richtige bei den Physiokraten, daß in der Tat alle Produktion von Mehrwert, also auch alle Entwicklung des Kapitals, der natürlichen Grundlage nach, auf der Produktivität der agrikolen Arbeit beruht. Wenn die Menschen überhaupt nicht fähig, in einem Arbeitstag mehr Lebensmittel, also im engsten Sinn mehr Ackerbauprodukte zu erzeugen, als jeder Arbeiter zu seiner eignen Reproduktion bedarf, wenn die tägliche Verausgabung seiner ganzen Arbeitskraft nur dazu hinreicht, die zu seinem individuellen Bedarf unentbehrlichen Lebensmittel herzustellen, so könnte überhaupt weder von Mehrprodukt noch von Mehrwert die Rede sein. Eine über das individuelle Bedürfnis des Arbeiters hinausgehende Produktivität der agrikolen Arbeit ist die Basis aller Gesellschaft und ist vor allem die Basis der kapitalistischen Produktion, die einen immer wachsenden Teil der Gesellschaft von der Produktion der unmittelbaren Lebensmittel loslöst und sie, wie Steuart sagt, in free hands „freie Hände“ verwandelt, sie zur Exploitation in andren Sphären disponibel macht.“ Q: KM in Kapital, Bd 3, S. 793+794

Kommentar: Baustelle

Querverweise

Physiokratie

Marxscher Definitionsversuch

„Sämtliche Ökonomen teilen den Fehler, daß sie den Mehrwert nicht als solchen betrachten, sondern in seiner besonderen Form als Profit und Rente.“ KM4, S.6

Bemerkung: … und Marx macht den Fehler, Größen mit realen Mengen zu verwechseln! Der Mehrwert ist eine Größe, Profit und Rente sind reale Mengen. Beides sind inkomparable Kategorien (siehe MEGW-Konzept in konsikon)!

Bemerkung zur Anmerkung 12 vom Autorenkollektiv des MEW-Bandes 26: In der Anmerkung 12 des Autorenkollektives (MEW 26.1, S.457) findet sich das erstemal ein Hinweis auf die ´theoretischen Irrtümer, welche sich aus der Verwechslung bzw. Gleichsetzung von Mehrwert und Profit ergeben´. Marx soll sich dieser Verwechslungen bewußt gewesen sein (siehe Anmerkung [12] MEW 26.1), komischer Weise führt er diese Verwechslungen in seinen Büchern zum Kapital aber vom ersten bis zum dritten Band weiter fort. Über seinen vierten Band vom Kapital kann ich mir noch kein Urteil bilden, weil ich erst am Anfang des Durcharbeitens bin.