Vulgärökonomie

image_pdfimage_print

Vulgärökonomie ist ein von Karl Marx geprägter Begriff.
Die Vulgärökonomie bleibt an der Oberfläche der Erscheinungen und dringt nicht zu den dahinter liegenden Gesetzmäßigkeiten vor. Q: G Bondi, S:XXXI