Warenwert

image_pdfimage_print

Den Warenwert gibt es nicht als separate, eigenständige Größe.

Da eine Ware ein Produkt ist, welches gegen ein anderes Produkt getauscht wird (siehe Artikel Warendefinition im LexOekon), wird die Fähigkeit menschliche Bedürfnisse zu befriedigen durch den Gebrauchswert und die zur Herstellung erforderliche Arbeitszeit durch den Produktwert ausgedrückt.

Im Gegensatz zum Produkt, verfügt die Ware im Moment des Austausches über einen Tauschwert, der als Produktwert der jeweils anderen Ware definiert ist (siehe Artikel Tauschwert). Der Warenwert entspricht damit am ehesten dem Tauschwert.

Querverweise

siehe Artikel Warenwert in der Subdomain oldEcon